Monatsrückblick – Mein Lesemonat Februar…

Monatsrückblick – Mein Lesemonat Februar…

29 teils langweilige, teils aufregende Tage liegen hinter mir. Aufregend weil ja bei uns Krippeneingewöhnung ansteht und kurzfristig die LBM ausfällt. Beides zu verkraften, auch wenn Letzteres wirklich schade ist. Mehr will ich dazu gar nicht sagen. Also schauen wir mal, was der letzte Monat mit einem Tag mehr so gebracht hat.

Hier ist also das Fazit für den Februar.

Wie immer könnt ihr sämtliche Rezensionen zu meinen gelesenen Büchern finden, wenn ihr unter der Sternverteilung auf den Titel klickt.

Der Monat lief ganz gut, aber ich hatte ein paar lesefreie Zeiten dank Kopfschmerzen, sonst wäre bestimmt noch mehr drin gewesen.

Ich hatte mich für 10 Bücher entschieden, wobei eins schon angefangen war. Schauen wir doch mal, ob ich geschafft habe, was ich mir vorgenommen hatte.

Die Leseplanung sah wie folgt aus:

– Nevernight #2: Das Spiel von Jay Kristoff
– Göttlich #1: Verdammt von Josephine Angelini
– Beastmode #1: Es beginnt von Rainer Wekwerth
– Die Nacht der Herbstwende von Tanja Hammer
– Das neunte Haus von Leigh Bardugo
– Der Garten der schwarzen Lilie von Katharina v. Haderer

Ebook

– Chasing Darkness von B.E. Pfeiffer
– Der Hof der Wunder von Kester Grant
– Priest of Bones: Der Kampf um den Rosenthron #1 von Peter McLean
– Game of Gold von Shelby Mahurin

Ungeplant

Mentira #1 – Stadt der Lügen von Christina Hiemer

———————-
Hier die knallharten Fakten des Februar :

gelesene Bücher: 10
davon vom SuB: 3
Reread: 0
Reziexemplare: 7
Abgebrochen: 0
gelesene Seiten: 3.947

Göttlich verdammt ist angefangen, aber aufgrund privater Umstände meiner Buddyreadpartnerin pausiert es gerade.

Highlight (5 Sterne auf den gängigen Portalen), einfach auch weil das Leseerlebnis etwas Besonderes war:

Chasing Darkness: Das Herz des Dämons von B.E. Pfeiffer
Black Alchemy #2: Der Garten der schwarzen Lilien von Katharina von Haderer
Nevernight #2 : Das Spiel von Jay Kristoff

Auch gut, aber nicht komplett zum Dahinschmelzen (4 -4,5 Sterne auf den gängigen Portalen) fand ich:

Das Neunte Haus von Leigh Bardugo
Game of Gold von Shelby Mahurin
Die Nacht der Herbstwende von Tanja Hammer
Beastmode #1: Es beginnt von Rainer Wekwerth
Priest of Bones: Der Kampf um den Rosenthron #1 von Peter McLean
Mentira #1: Stadt der Lügen von Christina Hiemer

3,0 bis 3,5 Sterne auf den gängigen Portalen

Der Hof der Wunder von Kester Grant

Angefangen:

Ich habe mit dem Hörbuch zu “Waffenschwestern” von Mark Lawrence weitergemacht.

————————

Diesen Teil habe ich bei Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. entdeckt und fand es eigentlich ganz geil, daher übernehme ich das etwas abgewandelt mal, liebe Micky.

Die meistgeklickte Rezi im Februar:

Game of Gold von Shelby Mahurin 

Der meistgeklickte Beitrag im Februar:

#BliBlaBlogQuatsch #2

———-

Wie sieht der Plan für März aus? Ich starte mit 12 Büchern in den dritten Monat des Jahres, auch weil ich ja noch etwas Urlaub habe. Auf diese Büchr, hat sich mein Hauptaugenmerk gelegt.

PRINT

– After #2: Truth von Anna Todd
– PAN Spin Off #2: Das gestohlene Herz der Anderwelt von Sandra Regnier
– Mitternachtsstunde #1: Emily und die geheime Nachtpost von Benjamin Read
– Spellsinger – Karten des Schicksals von Sebastien De Castell
– Niemandsstadt von Tobias Goldfarb
– Am Ende sterben wir sowieso von Adam Silvera
– Dark Wonderland #1: Hexenkönigin von A.G. Howard

EBOOKS

– Vortex – Der Tag an dem Die Welt zeriss von Anna Benning
– Mentira #2: Stadt der Verstoßenen von Christina Hiemer
– Die letzte Dichterin von Katharina Seck
– Eloise: Hinter den Mauern des Feindes von Jessica Wismar
– Secret Crush: Der Star der Mannschaft von Mimi Heeger

Wären ein paar für den Büchern auch etwas für euch? Und? Wie sah es denn bei euch im letzten Monat aus so aus?

Liebe Grüße

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.