Lesemonat Juni … wenig Bücher, aber dafür gute…

Lesemonat Juni … wenig Bücher, aber dafür gute…

Willkommen im neuen Halbjahr meine lieben Lesewütigen.

Mein Fazit für den Juni lautet: “Die wenigsten Bücher bisher im Jahr, aber dafür qualitativ recht gut.”

Der 5 und 4 Sterne Bereich halten sich diesen Monat die Waage. Also wieder super gemacht und storytechnisch absolut unterhaltsam.

Herausstechend dabei “Das Reich der Vampire”. Es konnte mich absolut überzeugen und ist, meiner Meinung nach, die 1000 Seiten wert, auf die es gedruckt wurde. Auch wegen der Illustrationen. Positiv überraschen konnte auch “Prison Healer”.

Enttäuscht war ich von “Do not eat”. Das war okay, aber irgendwie auch nicht. Schwer zu beschreiben.

Zum Abbruch hab ich mich bei “The Atlas Six” entschieden, einfach weil es mir nach 40% vorerst zu langweilig war. Neuer Versuch wird kommen. Irgendwann.

Kommen wir zum restliche Fazit für den Juni und auch dem, des ersten Halbjahres.

Wie immer könnt ihr einige Rezensionen zu meinen gelesenen Büchern finden, wenn ihr unter der Sternverteilung auf den Titel klickt.

Die Leseplanung sah wie folgt aus:

REZIEXEMPLARE

– Prison Healer #1 (Hörbuch) von Lynette Noni
– The Atlas Six von Olivie Blake
– Purpurstaub Magie von Jana Paradigi
– Assassin’s Creed: Valhalla – Das Schwert des weißen Pferdes von Elsa Sjunneson
– Auris #4: Der Klang des Bösen von Vincent Kliesch
– Do not eat von Kevin Hearne
– Der Herr der Augenringe von J.R.R. Tollkühn

SuB

– Rückkehr ins Zombieland von Gena Showalter
– Showdown in Zombieland von Gena Showalter
– Iskari #3 von Kristen Ciccarelli

Kindle Unlimited

– Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten von Becky Chambers

Ungeplant

– Assassin’s Wood von Ann-Kathrin Karschnick
– Das Reich der Vampire von Jay Kristoff

——————————

Hier die knallharten Fakten des Juni :

gelesene Bücher: 11
davon vom SuB: 3
Reziexemplare: 7
Kindle Unlimited: 1
gelesene Seiten: 4.044
gehörte Stunden: 14 h 29 Minuten
Abbruch: 1

Also 10 Bücher vorgenommen und 11 geschafft.

——————————

Highlight (5 Sterne auf den gängigen Portalen), einfach auch weil das Leseerlebnis etwas Besonderes war:

Auris #4: Der Klang des Bösen von Vincent Kliesch
Purpurstaub Magie von Jana Paradigi
The Prison Healer #1 von Lynette Noni
– Ungeschminkt von Olivia Jones
Das Reich der Vampire von Jay Kristoff

Auch gut, aber nicht komplett zum Dahinschmelzen (4 -4,5 Sterne auf den gängigen Portalen) fand ich:

Der Herr der Augenringe von J.R.R. Tollkühn
– Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten von Becky Chambers
– Assassin’s Wood von Ann-Kathrin Karschnick
Assassin’s Creed: Valhalla – Das Schwert des weißen Pferdes von Elsa Sjunneson
– Rückkehr ins Zombieland von Gena Showalter

Ganz okay, aber jetzt nicht sooooo gut (3 Sterne)

Do not eat von Kevin Hearne

Abbruch

– The Atlas Six von Olivie Blake

——————————

Diesen Teil habe ich bei Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. entdeckt und fand es eigentlich ganz geil, daher übernehme ich das etwas abgewandelt mal, liebe Micky.

Die meistgeklickte Rezension:

Der Herr der Augenringe von J.R.R. Tollkühn

——————————

Die erste Hälfte des Jahres ist rum und ich ziehe mal ein erstes Fazit. Wie sah es denn im 1. Halbjahr aus?

gelesene Bücher: 95
davon vom SuB: 36
Reziexemplare: 56
Kindle Unlimited: 3
Abgebrochen: 3
gelesene Seiten: 30.743

gekaufte Bücher:  26 davon gelesen 10

SuB – Stand 01.01.2022 : Prints: 274   Ebooks: 63  Hörbücher: 1 = 338
SuB – Stand 30.06.2022 : Prints: 254  Ebooks: 64  Hörbücher: 1 = 319

Challenges:

ABC Sub Abbau: 15/26
Goodreads: 95/ 150

Ich gestehe, dass ich stolz bin, trotz gekaufter Bücher, den SuB bisher verkleinert und nicht vergrößert zu haben. Bin gespannt, ob ich das so weiterführen kann oder ob am Ende des Jahres wieder ein dickes Plus auf der SuB Seite steht.

——————————

Wie sieht der Plan für den nächsten Monat aus?

REZIEXEMPLARE

– Die Komplizen von John Katzenbach
– Im Augenblick des Todes von Vincent Kliesch
– Palast der Lügen von Emily Bold
– Rotes Licht, grünes Licht von Lou Allori
– Nichts wird wie vorher sein von Sera Milano
– How to kill your family von Bella Mackie
– Wie man sich einen Lord angelt von Sophie Irwin
– Die Schattensammlerin von T.S. Orgel
– Aya und die Hexe von Diana Wynne Jones

SUB

– Showdown in Zombieland von Gena Showalter
– Iskari #3 von Kristen Ciccarelli

 

Wie war euer Lesemonat denn so? Wären ein paar für den Büchern auch etwas für euch? Gibt es bücher, die ihr dieses Jahr unbedingt noch lesen wollt?

Liebe Grüße

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.