Lesemonat April

Lesemonat April

Hallöchen liebes Buchvolk.

Wie schnell war denn der April wieder vorbei? Krass oder? Trotz weniger Lesezeit, bin ich doch erstaunt darüber, wieviel ich dennoch geschafft habe. Bei mir steht meine Auswahl ja immer unter Motto: Alles kann. Nix muss. Bedeutet was nicht gelesen wird, wandert halt mit in den nächsten Monat.

Meine Leseplanung für April sah wie folgt aus:

Going for the Goal von Sara Rider
Palace of Glass von C.E. Bernard
Das Zeichen der Wahrheit von Susan Dennard
Auf immer gejagt von Erin Summerill (Ran an den SuB mit Ava)
Hasse mich nicht von Marah Wolf (Ran an den SuB mit Ava)
Opal von Jennifer L. Armentrout (Ran an den SuB mit Ava)
Witch Hunter 2: Herz aus Dunkelheit von Virginia Boecker
Vertrauen & Verrat von Erin Beaty
Die rogodanischen Schriften: Dämmerung des Widerstandes von Tim J. Radde
Ain’t Nobody 1: Halte mich von Anastasie Donovan
Elesztrah: Feuer und Eis von Fanny Bechert

UNGEPLANT
Der Prinz und die Schauspielerin von Rose Snow

gelesen/ lese ich aktuell/ ungelesen

Auf die letzte Meter habe ich noch ein Buch gelesen, welches ich zwar heute Morgen erst beendet habe, das aber trotzdem noch mit in den April für mich zählt. 😉

Hier die knallharten Fakten des April:

gelesene Bücher: 10
davon vom SuB: 6
gelesene Seiten: 4.335

Klingt doch gut oder? Vor allem die 6 Bücher vom SuB, auf die ich auch wahnsinnig stolz bin.  3 davon sind sogar dadurch von der #18für2018 Challenge gerutscht. Ich nähere mich an.

Wie jeden Monat war auch der April gespickt von verschiedenen Graden des Leseerlebnisses. Durch Klicken auf den Buchtitel, kommt ihr wieder zur Rezi.

Highlight (5 Sterne auf den gängigen Portalen) hat sich definitiv Vertrauen & Verrat von Erin Beaty erkämpft. Ein kleines Highlight, aber dennoch eins Auf immer gejagt von Erin Summerill und natürlich Opal von Jennifer L. Armentrout (Rezi steht noch aus). Daemon ist ja an sich schon immer ein kleines Highlight.

Was hatten wir noch?

Auch mega, aber nicht komplett zum Dahinschmelzen  (4 Sterne auf den gängigen Portalen) fand ich:

Going for the Goal von Sara Rider
Palace of Glass von C.E. Bernard
Das Zeichen der Wahrheit von Susan Dennard
Witch Hunter 2: Herz aus Dunkelheit von Virginia Boecker

Hasse mich nicht von Marah Woolf (Rezi steht noch aus)

Ach ja. In den Bereich Fand ich gut, aber ausbaufähig (3 Sterne auf den gängigen Portalen  fielen:

Der Prinz und die Schauspielerin von Rose Snow
Elesztrah: Feuer und Eis von Fanny Bechert

An sich also echt super gelaufen. Allerdings sind 2 Bücher nicht dabei, die ich eigentlich noch lesen wollte. Das hole ich aber im Mai noch mit nach.

Ungelesen sind geblieben:

Die rogodanischen Schriften: Dämmerung des Widerstandes von Tim J. Radde
Ain’t Nobody 1: Halte mich von Anastasia Donavan

 

Was sagt mein SuB zu der Statistik?

Also als Erstes sagt mein SuB: Ich bin ein ARuB (Anderthalb Regal ungelesener Bücher). Als nächstes wirft er mit der Zahl 186 um sich. Dies war mein SuB zu Beginn des Jahres. Aktuell sind wir bei 181.
Wie geht das, wenn man schon 24 Bücher vom SuB abgebaut hat?
Richtig man kauft ja Zwischendrin neu. 😉 Von daher bin ich gerade positiv überrascht, dass ich unter meinem Anfangs-SuB liege. Yeah. Läuft also. Auf das es so weitergehen möge.

Optimistisch und lesewütig wie immer, geht es also in den Mai. Möge der Lesegott mit euch sein. 😉

Wie sah es denn bei euch aus?

Liebe Grüße Sanne

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.