Rezension: Wie die Stille vor dem Fall #1 & #2 von Brittainy C. Cherry

Rezension: Wie die Stille vor dem Fall #1 & #2 von Brittainy C. Cherry

Autor: Brittainy C. Cherry
Verlag: LYX Verlag

Darum geht es:

Was macht dein Herz?
Es schlägt noch

Bevor ich mich auf die Wette einließ, dass ich jedes Mädchen – selbst Shay Gable – dazu bringen würde, sich in mich zu verlieben, war ich mir sicher, dass ich nichts von den Dingen, die Shay mir geben könnte, jemals wollte. Doch schon bald konnte ich an nichts anderes mehr denken: Glück. Das Gefühl, zu Hause zu sein. Einen sicheren Ort zu haben, um mich fallen zu lassen. Hoffnung. Liebe. Ihre Seele. Und ihr Licht. Doch was konnte ich ihr im Gegenzug geben? Meine Narben. Meine Angst. Meine Schwere. Meinen Schmerz. Meine Dunkelheit. Das war nicht fair. Und deshalb stieß ich Shay von mir. Ich sorgte dafür, dass sie niemals zu mir zurückkehren würde – bevor ich ihr sagen konnte, dass ich sie ebenfalls liebe.

Ich vermisse deinen Herzschlag. Ich vermisse dich. Ich vermisse uns.
Inhalt Zweites Buch:
Die Handlung schließt nahtlos an das Ende des ersten Buches an. Landon geht nach Kalifornien und lässt Shay zurück. Shay ist daraufhin zutiefst verletzt und erst viele Jahre später gibt es einen Hoffnungsschimmer auf einen Neuanfang…

Cover-/ Textrechte: LYX Verlag

Meine Meinung

Hach. Ich komme an ihren Büchern einfach nicht vorbei. Wenn man etwas fürs Herz braucht, muss man einfach zu Brittainy C. Cherry greifen. Okay. Ich muss es, denn ich liebe diese Bücher einfach, auch wenn ich fast immer weinen muss. Okay. Immer. Auch hier.

Shay und Landon hassen sich. Als es zu einer dummen Wette kommt, sind sich beide sicher, diese zu gewinnen. Womit allerdings Beide nicht rechnen ist, wie nahe sie sich kommen und was sich daraus entwickelt. Doch was wenn Liebe nicht reicht, weil einer in einem tiefen Loch steckt und Abstand braucht, um sich zu erholen? Was wenn derjenige Angst hat, dich mit in den Abgrund zu reißen und sich deshalb distanziert? Was, wenn du es selbst merkst und einen Schlussstrich ziehst? Was wenn das dein Herz bricht? Wirst du den Glück trotzdem finden oder vergeht du in diesem Gefühl aus Wut und Enttäuschung?

Lauter Fragen die mich während des Lesens beschäftigt haben. Emotional ist diese Story ein ständiges Auf und Ab. Sie behandelt ein wahnsinnig wichtiges Thema, denn es wird stellenweise ziemlich schwer für Herz und Verstand. Man bekommt vor Augen geführt, dass hinter dem strahlendsten Lächeln, die dunkelsten Gedanken stecken können. Nichts muss so sein, wie es scheint.

Wie immer schafft es die Uatpein in meinem Augen einen mit dem Schreibstil in ihren Bann zu ziehen und die Emotionen an den richtigen Stellen zu wecken. Schöne, traurige, wütende und witzige Momente erlebt man mit den Charakteren mit.

Mir wurde die Schwere in Landons Gedanken bewusst und es machte mich so wahnsinnig traurig zu erleben, wie sie immer wieder Besitz von ihm ergriffen.

Die unerschütterliche Shay, bei der ich gemerkt habe, wie sehr sie mit ihm litt und doch nicht zu ihm durchdrang. Absolut gelitten habe ich, als ich mitbekommen habe, wie sehr sie gelitten hat und dadurch auch ihr Herz so tief vergraben hat.

Fazit

Eine wieder wirklich wahnsinnig emotionale Reihe, welche einen auf einen Achterbahnfahrt der Gefühle schickt. Man ist dem Charakteren nahe und leidet mit ihnen mit. Das ist etwas, was die Autorin bei mir immer schafft. Gefühlsmäßig treffen sie Charaktere immer einen Nerv bei mir. Wie immer gibt es eine Leseempfehlung und für beide Teile zusammen 4,5 Sterne. 5 auf den gängigen Portalen.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.