Illuminated Hearts – Magierschwärze von Asuka Lionera

Illuminated Hearts – Magierschwärze von Asuka Lionera

Verlag:  Dark Diamonds / Carlsen Verlag
ASIN: B07KPN7RKD

 

Darum geht es:

**Wenn das Glimmen der Herzen Magie birgt…**

Felicity hat es nicht leicht. Ihr ganzes Leben schon steht sie im Schatten ihrer berühmten Brüder, der zwei talentiertesten Magier der Stadt. Während die beiden ihre Fähigkeiten nutzen, um das Gleichgewicht von Gut und Böse aufrechtzuerhalten, ist Felicity noch weit davon entfernt, ihre eigene Begabung zu beherrschen. Helfen kann ihr dabei nur die Verbindung zu einem Familiar, einem magischen Wesen aus einer Parallelwelt. Doch Shadow ist ganz anders, als Felicity erwartet hat. Der Schatten-Familiar besitzt nicht nur eine äußerst attraktive menschliche Gestalt, sondern auch ein Ego, das Felicity förmlich um den Verstand bringt – und um ihr Herz. Dabei soll seine Magie doch genau das Gegenteil bewirken…

 

Cover-/ Textrechte: Dark Diamonds / Carlsen Verlag

Meine Meinung

Als absoluter Fan der Autorin, war klar, dass ich auch ihr neuestes Werk in Angriff nehmen werde. Der Klappentext war mal wieder vielversprechend und von daher war ich gespannt, was mich erwarten wird.

Der Schreibstil sorgt wie immer dafür, dass man in die Geschichte gezogen wird und erst wieder herauskommt, wenn es zu Ende ist. Der Einstieg gelang wie immer super und die Idee hat mir wirklich gut gefallen.

Die Charaktere an sich sind ziemlich sympathisch gestaltet. Nur hatte ich ein kleines Problem mit Feli. Sie war stellenweise echt anstrengend. Ich verstehe durchaus ihre Beweggründe, aber ihr wahres Alter verschwamm gelegentlich. Sie kam wesentlich jünger rüber, als sie eigentlich ist. Ihre Stimmung schwankte regelmäßig und der Funke zwischen ihr und mir sprang nicht so ganz über.

Ihre Brüder waren für mich absolute Idioten. Zu den beiden fand ich gar keinen Draht. Beschützerinstinkt schön und gut, aber Feli ist auch keine 5 oder 6 mehr, sondern 24. Etwas mehr Vertrauen in sie hätte gut getan.

Jetzt kommen wir zu dem Charakter, der es mir wirklich angetan hat. SHADOW ! Er sorgt für gute Laune und dafür, dass man an der Story dran bleibt. Er gewinnt einen durch seinen Charme und das geheimnis- und machtvolle, das ihn umgibt.

Fazit

Illuminated Hearts überzeugt durch eine gute Story und einen angenehmen Schreibstil. Leider konnte der Großteil der Charaktere nicht überzeugen, wobei ich aber hoffe, dass sich dies in den Folgebänden noch ändert.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.