Rezension: Vernasch mich Band 1 – Stealing Three Kisses von Anna Katmore

Rezension: Vernasch mich Band 1 – Stealing Three Kisses von Anna Katmore

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 393
ISBN: 978-1724607386

Darum geht es:

Die Wette:Drei Küsse.Zwei davon muss das Mädchen beginnen – ein Mädchen, das meine Kumpels für mich aussuchen.Mir bleiben etwas weniger als zwei Wochen.Wenn ich es schaffe, bekomme ich die begehrte Rolle als Tristan.Sollte ich scheitern, muss ich trotzdem auf die Bühne … als Isolde in Reizwäsche. Diese Blamage lassen mich die Jungs garantiert niemals vergessen.Aber die Wette gewinne ich mit links. Zumindest dachte ich das, bis meine Freunde das schräge, neue Nachbarsmädchen als meine Eroberung festlegen. Pippi Langstrumpf in Pink! WTF?!Ach, und habe ich schon erwähnt, dass ich in all der Zeit nicht mit ihr sprechen darf? Kein einziges Wort!Alle Romane dieser Reihe können völlig unabhängig voneinander gelesen werden.Warnung: Auf Grund von unerwarteten Lachanfällen genauso wie lauten Seufzern und Schmachtmomenten sollte das Buch lieber zu Hause gelesen werden

Cover-/ Textrechte: Anna Katmore

 

Meine Meinung

“Stealing three kisses” ist mein erstes Buch der Autorin und ich muss sagen, dass sie absolut meinen Geschmack damit getroffen hat. Darauf aufmerksam bin ich geworden, weil einige meiner Bloggerkolleginnen davon geschwärmt haben.

Die Story wird aus Sicht beider Charaktere erzählt. Ich mag diese Erzählweise ja, da man sich gut in die beiden hineinversetzen Einblick in ihre Gefühle bekommt bzw. ihre Handlungen besser nachvollziehen kann.

Die Autorin zeigt einen tollen Schreibstil mit toller Leichtigkeit, einer Humor und super authentischen Charakteren die einen schnell in ihren Bann ziehen. Euch erwartet eine wirklich süße Geschichte um Brinna und Jace.

Brinna ist ein mega Charakter, einfach weil sie aus der Masse hervor sticht. Sie ist ein klein wenig verrückt und genau deshalb mochte ich sie. Sie liebt Disneyfilmen und scheut sich auch nicht, dies in der Öffentlichkeit zu zeigen. Was sie absolut mit mir gemein hat und weshalb sie absolut einen Platz in meinem Herzen hat. Dazu kommt, ihr Herz auf dem rechten Fleck trägt und nicht auf den Mund gefallen ist. Absoluter Sympathivharakter.

Der männliche Part ist Jace. Er ist wahnsinnig selbstbewusst und natürlich gut aussehend. Er hat einen Charme, der dafür sorgt, dass ihm Herzen der Damenwelt zu Füßen liegen. Doch das diese Wette doch schwerer wird als gedacht, damit hat er wohl nicht gerechnet. Denn ein Mädchen zu erobern ohne das man seinen Charme verbal versprühen kann, wird halt schwierig. Allerdings ist Jace auch ziemlich einfallsreich.

 

Fazit

Von mir gibt es eine Leseempfehlung für diese süße Story, da sie mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern konnte. Humor, Gefühle und eine ordentliche Portion Liebe machen diese Story lesenswert.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.