Rezension: Nachrichten von Mr. Dean von Katharina Wolf

Rezension: Nachrichten von Mr. Dean von Katharina Wolf

Verlag: Amrûn Verlag
Seiten: 280
ISBN: 978-3958693456

 

Darum geht es:

“Kannst du bitte noch Hochprozentiges, Nougatschokolade und Tampons mitbringen? Habe alles davon bitter nötig!”

Wenn eine derart wichtige SMS bei einem Wildfremden landet statt bei der besten Freundin, kann das ja nur im Chaos enden.
So lernt Ruby durch einen Zahlendreher “James Dean” kennen, dessen Nachrichten zwischen Jobfrust und Familienärger zu ihrem Tageshighlight werden.
Doch kann man sich wirklich in geschriebene Worte verlieben?
Ruby stellt fest: Sie kann.
Allerdings in einen alles andere als perfekten Mann.

Cover- und Textrechte: Amrûn Verlag

 

Meine Meinung

Mit Nachrichten von Mr. Dean habe ich mein zweites Buch der Autorin gelesen und muss sagen, dass sie mich auch wieder begeistern konnte.

Der Schreibstil ist witzig, frisch und einfach begeisternd, genauso etwas hatte ich auch erwartet. Die Autorin trifft auch voll meinen Humor und von daher war es ein absolutes Lesevergnügen.

Das Buch gliedert sich in drei Teile und die Lösung finde ich wirklich genial. Man begleitet Ruby durch praktisch 3 Phasen.

Im ersten Teil dreht es sich um den SMS Teil, der einem sehr oft das Grinsen ins Gesicht treibt. Bauchflattern macht sich breit. ES ist einfach nur so süß, wie die Beiden sich schreiben, ohne dabei allerdings kitschig zu werden. Man wartet sehnsüchtig auf das erste Treffen und ist mindestens genauso aufgeregt wie Ruby.

Im zweiten Teil verschiebt sich der Fokus. Die Schmetterlinge flauen ab und man bekommt nicht nur Einblicke in Ruby’s Gefühlsleben, sondern auch, in das von „James“.  Man verfolgt wie sich neue Freundschaften entwickeln und auch ein Hin und Her zwischen den Hauptcharakteren entsteht.

Im dritten Teil dröselt sich dann alles auf. Es gibt Spannung, Überraschung und die große Frage: Wie wird es enden? Bekommt sich das Paar oder läuft es auf etwas anderes hinaus. Kann man verzeihen, wenn einem mehrfach das Herz gebrochen wird? Gibt es für solche Aktionen guten Gründe? Das gilt es natürlich selbst herauszufinden.

 

Fazit

Wer auf der Suche nach einem tollen Liebesroman mit einer ordentlichen Portion Dramatik und Liebe ist, sollte zu Nachrichten von Mr. Dean greifen. Denn auch wenn man „James“ ab und zu gern erwürgen möchte, schließt man ihn ins Herz und beginnt seine Beweggründe zu verstehen.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.