Werbung: Rezension: GSG 9 – Terror im Visier von Michael Götschenberg

Werbung: Rezension: GSG 9 – Terror im Visier von Michael Götschenberg

Verlag: Econ
Seiten: 321
ISBN: 978-3430210676

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Darum geht es:

Deutschlands Eliteeinheit – Mogadischu, der Mythos und mehr

Sie sind die Elite unter Deutschlands Spezialeinheiten. Sie werden gerufen, wenn es besonders gefährlich wird. Ob gegen Terroristen, schwer bewaffnete Extremisten oder Kriminelle – zu Land, zu Wasser oder in der Luft, im Inland wie im Ausland. Seit Mogadischu 1977 umgeben von einem Mythos. Wer sind diese Männer, die ihre Gesichter hinter Sturmhauben verbergen? Was kann die GSG 9 besser als andere Spezialein­heiten?
Seit ihrer Gründung war die GSG 9 rund 2000 mal im Einsatz – häufiger, als die meisten vermuten würden. Davon viele Einsätze, über die die Öffentlichkeit wenig oder nichts erfahren hat.

Anhand von persönlichen Begegnungen mit aktiven und ehemaligen Akteuren gibt dieses Buch einen tiefen Blick ins Innere der GSG 9. Ihre Erfahrungen und Schilderungen sind der Ausgangspunkt für eine kritische Auseinandersetzung mit der GSG 9 selbst, aber auch mit der deutschen Sicherheitspolitik.

Cover-/ Textrechte: Econ

Meine Meinung

Das Buch hat mich angesprochen, weil mir diese Spezialeinheit natürlich ein Begriff ist und ich gespannt auf einen Einblick hinter die Kulissen war.

Das ganze Buch ist sehr sachlich aufgebaut. Die Mitglieder der Einsatztruppe werden weder zu Helden gemacht, noch abgewertet. Was ich sehr gut fand. Es ist eine normale Betrachtung darüber, warum es die GSG9 gibt, was sie tut und was für Einsätze schon stattfanden. Es gibt Interviews mit Mitgliedern und Einlicke in nicht bekannte Einsätze.

Aber auch bekannte Einsätze, wie die Entführung des Flugzeuges “Landshut” werden noch einmal in den Fokus gerückt. Hier erzählt eine der Geiseln, wie es sich damals anfühlte.

Es geht um von der Findung der Einheit, über den “Ablaufplan” bei Einsätzen bis zur Zusammenarbeit im Ernstfall gibt es Einblicke.

Fazit

Informativ, sachlich und mit durchaus auch spannenden Aspekten versehen. Wer sich über die Spezialeinheit informieren möchte, dem kann ich dieses Buch an Herz legen. Es gav viel Interessantes über eine Truppe zu erfahren, von der man nur bis selten bis gar Nix mitbekommt. Wer ein riesen Spektakel erwartet, ist hier allerdings eher fehl am Platz. Von mir gibt es am Ende 4 Sterne und eine Leseempfehlung für Interessierte.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.