Werbung: Rezension: Frozen Queen – Das Lied des Winters von Jennifer Alice Jager

Werbung: Rezension: Frozen Queen – Das Lied des Winters von Jennifer Alice Jager

Verlag: IMPRESS by Carlsen
Seiten: 297
ISBN: 978-3551304421

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Darum geht es:

**Ein Herz aus Eis**
Die Schneekönigin beherrscht ihr kaltes Reich mit eiserner Hand. Wer sich nicht an ihre Gebote hält, wird mit Vergessen gestraft. Auch Malin wurden all ihre Erinnerungen genommen. Ohne zu wissen, wer sie ist oder welchem Verbrechen sie sich schuldig gemacht hat, führt ihr Weg sie ausgerechnet ans Schloss der Königin. Und damit zurück zu dem Mann, der ihre Erinnerungen stahl: dem geheimnisvollen Achatkrieger. Doch obwohl er sein Gesicht hinter einer Maske verbirgt, bringt etwas in seinem eiskalten Blick Malins Herz zum Schmelzen …

Cover-/ Textrechte: IMPRESS by Carlsen

Meine Meinung

Märchen. Jennifer Alice Jager. Muss ich mehr sagen? Ich liebe Beides in Kombination und kam somit auch nicht an Frozen Queen vorbei.

In 3 Abschnitten begleitet der Leser Malina, welche bei einem Pferdewirt untergekommen ist, nachdem sie, ohne Erinnerung an ihr bisheriges Leben, durch die Straßen geirrt ist. Allerdings verliert sie ihre Anstellung dort und sitzt wieder auf der Straße. Durch gaaaaanz viel Glück, verschlägt es sie ins Schloss der Schneekönigin und somit auch in die Nähe des Achatkriegers. Er ist derjenige, der den Menschen die Erinnerung nimmt. Somit auch Malinas. Doch zu ihrem Glück, bekommt sie ihre Erinnerungen wieder und so kann Malina in den Kampf gegen die böse Schneekönigin ziehen. Kann das aber überhaupt gelingen und wird ihr überhaupt Jemand glauben?

Die Handlungen war spannend und hat mich so richtig in seinen winterlichen Bann gezogen. Mit ihrem passend märchenhaften und flüssigen Schreibstil schafft es die Autorin mich immer wieder zu begeistern. Hier und dort hat es für mich mal gehakt, allerdings waren diese Momente eher gering und fielen damit eher nicht ins Gewicht.

Malina war ein toller, aber auch stellenweise ein leichtsinniger Charakter. Gerade was die Musik angeht. Wobei ich es verstehen kann. Allerdings bringt sie nicht nur sich in Gefahr, sondern auch andere und das fand ich wirklich blöd. Ansonsten ist sie aber ein angenehmer Charakter, den man mag und mit dem durchaus auch lacht und leidet.

Fazit

Wer auf der Suche nach einer romantischen und tollen Märchenadaption ist, der kann getrost du “Frozen Queen” greifen. Es bringt Spannung mit und ist ein schönes Lesevergnügen für Zwischendurch. Von mit gibt es 4,5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.