Rezension: Die Zuckermeister #1 – Der magische Pakt von Tanja Voosen

Rezension: Die Zuckermeister #1 – Der magische Pakt von Tanja Voosen

Verlag: Arena Verlag
Sprecherin: Antonia Wolf
Spieldauer: 3 Stunden 41 Minuten

Darum geht es:

Das magischste Abenteuer, seit es Schokolade gibt

An Magie und echte Wunder glauben?

Für die Bewohner der Kleinstadt Belony selbstverständlich, nur Elina hält das alles für Unsinn. Bis ihrer nervigen Nachbarin Charlie eine Schokolade in die Hände fällt, die eine seltsame Wirkung hat. Plötzlich ist Elina sich sicher: Charlie wurde verzaubert! Hilfe bekommen die Mädchen ausgerechnet vom verschlossenen Robin. Er gehört zu einer Familie aus Süßigkeitenwerkern – Menschen mit der Fähigkeit, magische Süßigkeiten herzustellen, um anderen damit zu helfen. Und deshalb weiß er: Nur die geheimnisvollen Zuckermeister können Charlies Fluch umkehren. Mit einem Koffer voller magischer Süßigkeiten begeben sich die drei auf eine gefährliche Suche. Denn nicht jeder hält sich an den Pakt, die magischen Süßigkeiten nur zum Guten einzusetzen …

Cover-/ Textrechte: Arena Verlag

Meine Meinung

Ich hatte mal Lust auf ein Kinderbuch und da ich um dieses schon eine Weile herumschleiche, war es jetzt soweit es als Hörbuch einziehen zu lassen.

Mit Antonia Wolf hat der Auftakt eine tolle Stimme bekommen, die mich in die magische Welt der Süßigkeiten entführt hat.

Wir befinden uns in der Kleinstadt Belony, wo Elina und Charlie leben. Zu Beginn ist das Verhältnissen etwas kühl, aber als Charlie durch eine Schokolade verzaubert wird raufen sie sich zusammen. Hilfe bekommen sie dabei von Robin. Er ist der Sohn von Süßigkeitenwerkern, also Menschen die magische Süßigkeiten herstellen. Klingt zauberhaft? Das ist es auch. Doch auch wenn Robin und seine Familie mit dem zauberhaften Naschwerk helfen wollen, will das vielleicht nicht jeder. Und so beginnt ein tolles Abenteuer.

Für mich wohnt ja Süßem sowieso ein Zauber inne, aber Tanja Voosen hat hier eine echt tolle Geschichte erschaffen, die Antonia Wolf wirklich super rüber bringt. Die Idee ist halt auch wirklich genial. Gerade auch durch die Namen wird es spannend auf wen das Süße wirkt und wie.

Dieses Abenteuer mit den 3 Kindern zu erleben macht einfach Spaß, weil sie sich so toll ergänzen. Es gibt Humor, Spannungen und Geheimnisse zu entdecken. Elina ist schlau und man kann sich absolut auf sie verlassen. Charlie ist eigentlich der Gegensatz zu Elina, aber auch auf sie ist Verlass. Zusammen mit dem anfangs etwas zurückgezogenen Robin sind die Drei ein tolles Gespann, das für einander einsteht.

Fazit

Ein wirklich toller Auftakt, der eine tolle Story über Magie, Freundschaft und Zusammenhalt mit sich bringt. Es so kreativ, süß und etwas absolut anderes. Handlung und Setting sind einfach nur bezaubernd und man entflieht gern in diese zauberhafte Welt. Wer auf der Suche nach einem abenteuerlichen und magischen Abenteuer ist, der kann getrost einfach mal zu diesem Buch greifen. Von mir gibt es 5 Sterne und ein Lese-/ Hörempfehlung.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.