Werbung: Rezension: Juniper Moon von Magdalena Gammel

Werbung: Rezension: Juniper Moon von Magdalena Gammel

Verlag: Planet!
Seiten: 488
ASIN: B092B2GRPL

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Darum geht es:

Willkommen in Arcanum, der Stadt der Hexen und Dämonen! – Mitreißender Fantasy-Liebesroman
Junipers Flucht endet ausgerechnet dort, wo sie begonnen hat: in Arcanum – ihrem Zuhause und zugleich dem gefährlichsten Ort für sie als Hexe. Denn sie wird bereits sehnsüchtig vom Kardinal erwartet, einem gefallenen Engel, der die Macht über Arcanum und alle Hexenwesen an sich zu reißen droht. Und June soll ihm dabei helfen. Mit ihrer Widerspenstigkeit hat er allerdings nicht gerechnet, sie will sich nämlich schnellstmöglich aus dessen himmlischen Klauen befreien. Bald muss June jedoch feststellen, dass sie mit dem Feuer spielt, sogar einem ziemlich höllischen. Immerhin scheint sie das Interesse des Teufels höchstpersönlich geweckt zu haben …

Cover-/ Textrechte: Planet!

Meine Meinung

Sobald irgendwo das Wort Hexe auftaucht, bin ich sofort dabei. Bei Juniper Moon allerdings, habe ich ehrlich gesagt eine Weile überlegt. Als schließlich eine total begeisterte Rezi von einer Bloggerfeundin kam, hab ich dann doch zum Buch gegriffen und es auch keinesfalls bereut.

Wir begegnen Juniper und ihrer Schwester Calla, welche kurz nach Junes Geburt auch der Stadt der Hexen und Dämonen, Arcanum, fliegen mussten. Zu diesem Zeitpunkt haben Engel die Stadt angegriffen und diese übernommen. Nach 18 Jahren auf erfolgreicher Flucht, gelangen Juniper und ihre Schwester allerdings schlussendlich doch in die Fänge der Hexenjäger und werden zurück nach Arcanum gebracht. Dort herrscht der grausame Kardinal Claudius und der hat großes Interesse an der jungen Hexe. Doch er ist damit nicht allein, denn auch der Teufel höchst selbst an einen Narren an ihr gefressen. Doch wem kann sie in dieser Stadt trauen und was ist sie bereit zu opfern?

Die Handlung konnte mich direkt auf den ersten Seiten einfangen. Mit einem leichten und humorvollen Schreibstil hat es die Autorin geschafft, mich an die Story zu binden. Man will tatsächlich nicht mehr aufhören mit lesen. Selbst als es zu einem gaaaaaaanz gemeinen Plottwist kam, nachdem ich mich gefragt habe: Das ist jetzt nicht ihr Ernst? WTF!!!!!
Das war echt gemein und hat mich fassungslos gemacht.

Ich mochte den Mix aus Spannung, Magie und Action, gewürzt mit Sarkasmus und einem Quäntchen Blut. Dazu kommen noch wirklich starke Charaktere. Mutig, mit großer Klappe, sich durchaus selbst retten könnend und großherzig. Super Mischung, wie ich finde und genau richtig gezeichnet.

Fazit

Ich habe ehrlich gesagt ein Highlight gefunden. Die Autorin hat für mich mit diesem Buch einen Volltreffer gelandet, den ich so nicht erwartet hatte. Seite um Seite fiebert man mit den Charakteren mit. Ist mutig, entschlossen, frech und fordernd. Man will immer wieder wissen, wie es weitergeht. Wer Hexen, ein super Story oder einfach beides mag, sollte unbedingt zu diesem Buch greifen, denn der Unterhaltungsfaktor ist einfach enorm. Man möchte einfach nicht aufhören zu lesen. Klingt nicht nur mega, sondern ist es auch. Absolute wohlverdiente 5 Sterne plus Leseempfehlung meinerseits. Ganz großes Kino.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.