Werbung: Rezension: Divinitas #3 – Löwentochter von Asuka Lionera

Werbung: Rezension: Divinitas #3 – Löwentochter von Asuka Lionera

Verlag: IMPRESS by Carlsen
Seiten: 370
ISBN: 978-3551303042

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Darum ist  es:

»In mir brüllt eine schwarze Löwin.«
Es gibt Menschen, die den Fluch der Götter in sich tragen und gezwungen sind, sich Nacht für Nacht in ein Tier zu wandeln. Nur wenn sie ihren Gefährten finden – den einen Partner, mit dem ihr Herz für immer verbunden ist –, können sie den Bann brechen. Aber Liebe unterscheidet nicht zwischen Freund und Feind.
In Giselle wütet eine Löwin, die sie kaum im Zaum zu halten vermag. Sie will nicht akzeptieren, dass ihr Bruder und König des Reichs eine andere Frau neben sich auf den Thron gesetzt hat. Giselle vergräbt sich immer tiefer in ihren Schmerz. Einzig Ayrun, dem Gesandten der Waldelfen, gelingt es, vorsichtig zu der wunderschönen, unnahbaren Prinzessin durchzudringen. Doch ist er wirklich derjenige, für den ihr Herz schlägt?

Cover-/Textrechte: IMPRESS by Carlsen

Meine Meinung

Ich bin ein großer Fan von Asuka Lionera und ihren Büchern und war gespannt, was mich im 3. Teil der Reihe erwarten würde.

Der Schreibstil ist wie immer angenehm flüssig und einfach zum Seufzen schön. Sie versteht es Emotionen zu transportieren und dem Leser zu teilhaben zu lassen, als wäre man selbst ein Teil der Geschichte.

Auch wenn Giselle vielleicht nicht sympathisch erscheint, hatte sie doch von Anfang an einen Platz in meinem Herzen. Sie ist kratzbürstig und aufbrausend, aber nur um sich zu schützen. Erst mit der Zeit lernt man verstehen, was in der jungen Prinzessin vorgeht und ab diesem Punkt, hatte ich nur noch das Bedürfnis ihr zu helfen. Sie ist stark, aber auch voll von Selbstzweifeln, was ihr das Leben nicht gerade leicht macht.

Giselle macht während der Story eine Wandlung durch, die man wirklich bewundern kann. Auch wenn man manchmal über Reaktionen nur mit dem Kopf schütteln kann, überrascht sie einem im nächsten Moment wieder.

Den Glauben an die Liebe hat sie aufgegeben, was man auch immer wieder einmal merkt. Manchmal möchte man sie dafür schütteln, aber man versteht sie auch. Sie hat Angst davor sich selbst aufzugeben, versteht aber nicht unbedingt, dass Liebe dies nicht bedeuten muss, auch wenn das Schicksal einem den Partner erwählt.

Die Charaktere sind traumhaft ausgearbeitet und lassen einen eins mit ihnen werden. Man leidet, liebt und misstraut mit ihnen. Man wütet und ist fassungslos, wenn man sich verraten glaubt. Egal ob gut oder böse, mit ihren Charakteren hat Asuka Lionera mal wieder Großes vollbracht.

Die Autorin versteht es, einen über die Seiten zu treiben bis es zum großen Finale kommt, bei dem man diesen kurzen “Ist das ihr Ernst?” – Moment hat.

Die Emotionspalette wurde einmal komplett hoch und runter und wieder hoch und runter gespielt. Kurz gesagt: Ich liebe es!

Fazit

Wieder ein Buch von Asuka Lionera, welches mich begeistern konnte. Es hat Alles was man von einer guten Story erwartet und ich habe nix zu meckern. Es war einfach toll und das reinste Lesevergnügen. Von mir gibt es daher eine glasklare Leseempfehlung und dazu noch 5 Sterne.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.