Werbung: Rezension: Das Geheimnis der Schwingen #1 – Feuer im Schatten von Aurelia L. Night

Werbung: Rezension: Das Geheimnis der Schwingen #1 – Feuer im Schatten von Aurelia L. Night

Verlag: IMPRESS by Carlsen
Seiten: 334
ISBN: 978-3551303196

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Darum geht es:

**Verborgenes Drachenherz**
Als Mitglied der Königsfamilie bewahrt Sascha schon seit Kindertagen das wohl bestgehütete Geheimnis im Königreich der Schattendrachen. Doch die Wahrheit droht ans Licht zu kommen. Um den Machtanspruch der Familie zu sichern, ruft der König einen Wettbewerb aus, bei dem sich die Thronfolger der Drachenreiche als würdig erweisen sollen. Ein Druck, dem Sascha kaum standhalten kann. Der Drang, alldem zu entfliehen, wächst. Aber der Prinz der Lichtdrachen kommt Sascha in die Quere. Obwohl Colins himmelblaue Drachenaugen jeden in den Bann ziehen, darf er niemals von Saschas wahrer Identität erfahren …

Cover-/Textrechte: IMPRESS by Carlsen

Meine Meinung

Bei dem Wort Drachen im Klappentext, ist es schwer für mich, an einem Buch vorbeizukommen. Das Wort löst den Drang aus, es unbedingt lesen zu wollen. So auch hier, obwohl ich eh schon gern Bücher der Autorin lese.

Der Schreibstil ist gewohnt angenehm flüssig und wird aus Saschas Sicht erzählt. Wahrscheinlich liest sich dieses Büchlein auch deshalb einmal wieder hintereinander weg. Die erschaffene Welt ist super gestaltet und kann absolut mitreißen, weshalb ich auch nur schwer genug davon bekam und das Ende mal wieder viel zu fix da war.

Von der Story her, lernen wir gleich nach dem Prolog Sascha kennen. Den Prinzen und zukünftigen König der Schattendrachen. Er trägt eine riesige Last auf seinen Schultern.  Denn schon seit dem Tag seiner Geburt, gilt es ein Geheimnis zu wahren. Ein Geheimnis, welches seine komplette Familie gefährdet, wenn es ans Licht kommt. Ausgerechnet der König der Lichtdrachen, will genau dieses unbedingt zu Tage befördern, um den Thron zu beanspruchen. Dazu ruft er einen Wettbewerb der Drachenrpinzen aus, der Sascha das Leben kosten könnte. Doch bekommt er dort unerwartete Hilfe von Colin. Doch welche Ziele verfolgt dieser?

Der Handlungsverlauf ist spannend, macht Spaß und die verschiedenen Drachenvölker fand ich super gemacht. Ebenso wie die Welt in der wir uns bewegen. Man erlebt ein ziemlich gelungenes Kopfkino, auch wenn man manche Charaktere gern auch mal schütteln möchte. Das Gefühlsleben der Figuren wird auch ganz gut durchgerüttelt. Von Liebe bis Hass, ist so ziemlich Alles vertreten.

Sascha fand ich gut, aber stellenweise etwas anstrengend. Ich verstand ihn und seine Emotionen, seine Zurückhaltung was Vertrauen angeht, schließlich stand das Leben seiner Familie auf dem Spiel, aber etwas anstrengend war er zu Beginn manchmal trotzdem. Es wird aber besser und mit Sascha ist hier ein wirklich toller Charakter entstanden.

Auch die anderen Figuren können punkten. Egal ob positiv oder negativ sie sind gut ausgearbeitet und ich bin mehr als gespannt, wo mit einigen von ihnen die Reise noch hingehen wird.

Fazit

Die Autorin hat einmal mehr ein tolles Setting samt mitreißender Story geschaffen. In diese Welt einzutauchen bracht Spannung und Action mit sich. Etwas das hoffentlich im nächsten Teil wieder zum Tragen kommt. Gerade der Mix aus Geheimnissen, Intrigen, Freundschaft und Vertrauen, macht diesen Auftakt Lesenswert. Das es sich um Drachen handelt, ist einfach nur ein toller Bonus. Der allerletzte Funke fehlte dann aber doch noch. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4,5 Sterne. (5 auf den gängigen Portalen)

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.