WERBUNG: Rezension: LichtSaga 5 – Düster Ruhm von Brent Weeks

WERBUNG: Rezension: LichtSaga 5 – Düster Ruhm von Brent Weeks

Verlag: Blanvalet Verlag
Seiten: 864
ISBN: 978-3734161018

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Darum geht es:

Gavin Guile, der ehemalige Lord Prisma, sitzt in einem Kerker, in dem Albträume wahr werden – und den er selbst geschaffen hat. Sein Sohn Kip, der alles tun würde, um seinen Vater zu befreien, weiß nicht einmal, dass Gavin noch lebt. Stattdessen bricht Kip mit seinen Gefährten auf, um dem schrecklichen Farbprinzen gegenüberzutreten. In diesem Kampf wird sich herausstellen, ob Kip wirklich der prophezeite Lichtbringer ist. Doch ist der Farbprinz der wahre Feind? Denn der Orden des gebrochenen Auges bringt sich bereits in Stellung, um die Macht im Reich an sich zu reißen.

Cover-/Textrechte: Blanvalet Verlag

Meine Meinung

Als ich dieses Buch angefragt hatte war mir nicht klar, dass es sich um Band 5 der Lichtsaga handelt. Somit hieß es für mich schnell mal noch alle anderen Teile besorgen. Gesagt getan.

Erstmal sei gesagt, dass die Bücher natürlich ordentliche Wälzer sind und man Muse braucht, um sich daran zu trauen. Die Geschichte ist auch nicht ganz leicht, zumindest hatte ich so manche Schwierigkeit gerade am Anfang, aber meiner Meinung nach lohnt es sich.

Der Schreibstil ist angenehm und sehr ausführlich, ohne dabei langweilig zu werden. Weeks erzählt gern detailliert, bunt und leicht philosophisch. Mega ist natürlich, dass es zu Beginn des Buches eine kleine Zusammenfassung der anderen Bände gab.

Das spannende an der Reihe ist unter anderem, dass man nur bei den wenigsten Charakteren weiß, woran man ist. Ahnungen die man hat, werden widerlegt und aufgedeckte Geheimnisse oder in den Raum geworfene Erklärungen bringen ganz neue Blickwinkel. Klar verfestigen sich auch die Meinungen zu Charakteren, aber zu einigen ändern sie sich auch. Vielleicht nicht gravierend, aber aus absoluter Ablehnung, kann zumindest in gewisser Weise Respekt wachsen.Fazit

Fazit

Auch mit Düsterer Ruhm kann der Autor das hohe Niveau seiner Vorgänger halten. Der Teil überrascht mit Wendungen und neuen Informationen zu den Charakteren und führt Schritt für Schritt zur letzten großen Schlacht. Ich bin gespannt, was diese bereithalten wird.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.