Rezension: Unfolding 3 – Crashed von Penny Lane Chapman

Rezension: Unfolding 3 – Crashed von Penny Lane Chapman

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten 359
ISBN: 978-1548410698

Darum geht es:

HARLAN

Auf den ersten Blick erinnerte sie mich an jemanden, den ich vor langer Zeit kannte. Ich bin entsetzt, denn sie ist das komplette Gegenteil von ihr. Jetzt hat sie sich in meine Clique und mein Leben gedrängt und stellt es auf den Kopf.
Wie soll ich Frieden finden, wenn sie mich jeden Tag an das erinnert, was ich getan habe? Das, was ich zu vergessen versuche?
Komm mir nicht zu nah …

STORM

Zuerst fand ich ihn nur attraktiv. Aber je mehr Zeit wir miteinander verbrachten, desto weniger verstand ich ihn.
Immer wirkte er nachdenklich.
Er erträgt meine Nähe nicht, doch ich will herausfinden, was er in sich begraben hat, denn wir sind uns vielleicht ähnlicher, als er denkt.

Cover- und Textrechte:  Penny Lane Chapman

 

Meine Meinung

Mister Avery ist Nummer 3 im Bunde um die Unfolderjungs. Nachdem K mein absoluter Liebling ist, da mich Ty leider nicht so ganz überzeugen konnte, war ich auf Harlan gespannt. Denn ihn mochte ich eigentlich auch von Anfang an und war natürlich auf seine Geschichte gespannt.

Seit Anbeginn war er der ruhige Pol in der Truppe. Jemand der erdet, der für andere da ist, der zuhört, aber auch Jemand, der nur wenig von und über sich selbst verrät. Was also steckt hinter Mr. Avery’s Fassade? Das könnt ihr natürlich in Crashed herausfinden und ja, es lohnt sich, sich darauf einzulassen.

Die Autorin schaffte es mich in die Welt um Harlan und Storm zu ziehen und darin gefangen zu halten. Ich liebe diesen düsteren, emotionalen, aber auch teilweise brutalen Schreibstil von Frau Chapman. Auch im dritten Teil konnte sie mich wieder auf ganzer Länge überzeugen. Auch die erotischen Szenen waren durchaus im angemessen Rahmen und gut umgesetzt.

Was aber macht die Unfolder so besonders und reizvoll?

Für mich definitiv die Charaktere, welche alles andere als normal sind. Sie sind außergewöhnlich, haben Ecken und Kanten und können trotzdem mit einer liebenswerten Seite überraschen. Auch die, von denen man es gar nicht glauben mag. Große Klappe, raue schale, aber irgendwo dahinter auch weicher Kern, der sich aber nur zeigt, wenn man sich dieses Vertrauen erarbeitet.

Was macht die Jungs noch einzigartig?

Die dazu passenden Frauen. In Harlans Fall ist das Storm. Sie ist das, was ich mir unter Leben und Freiheit vorstelle. Eine toughe „Hippiebraut“ mit großer Klappe und absolut liebenswertem Wesen. Sie kommt tatsächlich wie ein frischer daher und reiht sich in die Mädelstruppe, bereits bestehend aus Farran und Blake wunderbar ein. Hach, ich liebe sie einfach.

Wie auch in den Vorgängerbänden, weiß Frau Chapman an welchen Rädern sie drehen muss, um dem Leser die Story schmackhaft zu machen. Eine Andeutung dort, ein Hinweis hier und ein überraschender Background zu Harlan. Crashed war wie jedes ihrer Bücher. Überraschend, heiß, schockierend, aber auch emotional. Herzlich Willkommen in der Gefühlsachterbahn.

Gerade was Harlan angeht ahnt man die ganze Zeit schon, dass er etwas zu verbergen hat (welcher von den Jungshat das nicht), aber man ahnt nicht, wie heftig ausgerechnet sein Päckchen ist. Und mit Päckchen meine ich nicht nur seine Vergangenheit, sondern auch seine Gegenwart. Storm ist genau das, was er braucht. Jemand der über ihn hinwegfegt und mit sich reißt.

Das Ende war wunderbar passend. Die Autorin hat es auch hier geschafft, mich komplett aus der Kalten zu erwischen. Wirklich mega gelungen und nun bin ich gesapnnt auf den letzten im Bunde der Unfolderjungs.

 

Fazit

Harlan Avery konnte mich absolut überzeugen und zieht somit mit meinem bisherigen Liebling Kieran gleich. Es war ein wahnsinnig tolles Wiedersehen mit der Clique. Harlan und Storm sind beide einfach wahnsinnig sympathisch und authentisch. Ich bin einfach nur hin und weg und von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.