Leselaunen #13: Außer Parallellesen nichts weiter gewesen…

Leselaunen #13: Außer Parallellesen nichts weiter gewesen…

Ein riesiges “Hallo” liebes Buchvolk.

Wieder ist ein Woche vergangen und somit wird es Zeit für die Leselaunen. Diese stehen unter der Schirmherrschaft von Nicci von Trallafittibooks.

Wir starten heute in die neue Woche und somit ist ein Rückblick gar nicht so verkehrt. Was letzte Woche so bei mir los war, erfahrt ihr beim Weiterlesen.

 

Aktuelles Buch

Ich bin zur Zeit mit 3 Büchern unterwegs. Zum einen begleitet mich noch immer Die Schwarze Zauberin, zum anderen sind Höllenkönig von James Abott, Wie die Stille unter Wasser von Bittainy C. Cherry und ein Testlesebuch dazu gekommen.

Der Höllenkönig verlangt auf jeden Fall Aufmerksamkeit ab, denn der Schinken ist irgendwie nicht für Zwischendurch. Ich hab ihn vorgestern erstmal zur Seite gelegt, weil es mir einfach zu anstrengend war mich darauf konzentrieren zu können, was da passiert. Viele meiner bekannten Bloggerkollegen haben schon das Handtuch geworfen. Ich hoffe einfach mal, dass es mir nicht genauso ergehen wird.

Wie die Stille unter Wasser habe ich gestern begonnen und OMG, es wieder so herzzereißend gut, dass ich jetzt schon nicht mehr aus dem heulen rauskomme. Weshalb es für den Arbeitsweg ungeeignet ist und Zuahuse auf mich warten muss.

Das Testlesebuch ist eine Fortsetzung, so viel sei verraten, aber mehr sag ich dazu nicht- Der Anfang war auf jeden fall schon einmal gut.

 


Momentane Lesestimmung

Von Allem etwas ist mein derzeitiges Lesemotto.

Silberschwingen und Dunkeljäger habe ich beendet und fand beide solide. Das Lesen hat Spaß gemacht, auch wenn teilweise andere Erwartungen dahinter steckten.


Leseplanung Mai

Die Stille meiner Worte von Ava Reed

Wie die Stille unter Wasser von Brittainy C. Cherry

Höllenkönig von James Abott

Fire & Frost 1: Vom Eis berührt – Elly Blake

Zeitsplitter – Die Jägerin von Cristin Terrill

Dunkeljäger von Alexey Pehov

Silberschwingen von Emily Bold

Die schwarze Zauberin von Laurie Forest

Die rogodanischen Schriften: Dämmerung des Widerstandes von Tim J. Radde

Ain’t Nobody 1: Halte mich von Anastasia Donavan

Red von Ann – Kathrin Karschnick

Elfenlicht 1: Märtyrerkunst von Judith Laverna

gelesen/ lese ich aktuell/ ungelesen


Neuzugänge

Keine. Ha. Ich bin so gut. Mal sehen wie lange das anhält.


Und sonst so?

Nicht viel los bei mir. Die letzte Woche war zum Großteil ohne besondere Vorkommnisse. Mit Silberschwingen hatte ich einen Lauf, denn das Buch habe ich innerhalb von 2 Tagen gelesen.

Garten war irgendwie gar nicht so wirklich drin diese Woche und das obwohl ich eigentlich endlich die Ecke mit den 5 Tausend Steinen weg haben wollte. Freitag war ich an die Wohnung gefesellt durch unsere Hotlinebereitschaft, Samstag waren wir zu Jugendweihe im Schwiegerfamilienland, wo ich mal wieder festgestellt habe, dass man sich die Verwandschaft nicht immer aussuchen kann und anscheinend wirklich das Goldstück der Familie erwischt habe. Sachen gibt’s. *lach*

Sonntag war Null-Bock-Stimmung, denn obwohl ich nichts getrunken haben am Vortag (ich war Fahrer) hab ich mich gefühlt als ob ich getrunken hätte. Von daher war gestern nicht viel mit mir anzufangen.

 

Wie sah es denn bei euch aus?

Liebe Grüße Sanne


weitere Leselaunen:

Schwarzbuntgestreift: Aufwind

Stars, stripes & books: Happy Birthday to me und Grischa

Trallafittibooks: Viel Spaß auf dem Mond

Sarah Ricchizzi: Leseeuphorie

Letterheart: Ein bisschen Urlaub

Umivankebookie: Die Liebe zum Bloggen

Loading Likes...

2 Gedanken zu „Leselaunen #13: Außer Parallellesen nichts weiter gewesen…

  1. Huhu Sanne,
    ich habe vor allem viel mit dem Blog gekämpft. Hab schon gesehen, du bist jetzt auch unter die Nisarger gegangen 😀 Sieht aber echt klasse aus! <3

    Ansonsten war bei mir die Woche auch nicht viel geboten, lesen geht einigermaßen gut voran, dank Sarah J. Maas Highlight ToG und am WE war dann nicht so viel mit Lesen wegen Volksfest und Street Food Festival, aber war auch schön. 🙂

    Liebe Grüße
    Marion

    1. Huhu Mario,

      es ist aber auch ein Kampf mit der Verordnung, aber du scheinst ja wahnsinnig fit darin zu sein. Das du die Liebe zu ToG entdeckt hast, lässtmein herz höher schlagen, denn ich liebe ja die Reihe und Celaena.
      Liebe Grüße
      Sanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.