Von Artefakten und wie sie zu finden sind.

Von Artefakten und wie sie zu finden sind.

Ihr Lieben.

Wir befinden uns schon beim letzten Stop der Tour und zwar bei mir.
Nachdem ihr jetzt schon ein paar Sachen über die Helden, Nimb den Zeitzwerg, den perfekten Bösewicht und den Schöpfer höchstpersönlich (Mario Hammer) erfahren habt, begeben wir uns heute auf die Suche nach der Macht zur Weltenrettung.

Wozu braucht man Helden?
Richtig um die Welt zu retten und sie aus ihrer vielleicht doch etwas verzwackten Lage zu befreien, in die sie, Dank einiger seltsamer Schurken, wahrscheinlich geraten ist. In unserem Fall, denn wir nehmen die Rolle unserer Helden in Time Dwarf’s Inn ein, gilt es 3 Artefakte zu finden, welche es braucht um DIE (ja genau DIE) ultimative Weltrettungswaffe zusammenbasteln zu können.

Abb. ähnlich Quelle Pinterest

Es gilt ein gläsernes Schwert, welches in den Gebirgen von N’Ham… Nham… Ach verdammt. Wer denkt sich den bitte solche Namen aus? N’Hamt Nhahan Spricht man das so? Ich hab keine Ahnung.
Jedenfalls verbirgt sich das Schwert dort. Also erzählt man sich zumindest. Wenn man wagemutig Wind, Wetter, Frostwölfen und Schneestürmen trotzt, kommt man dem Ziel schon zum Greifen nah. 
Ist man im Gebirge, muss man tiiiiiiiiief in die Kristallhöhlen vordringen und Achtung das ist echt eklig es gibt dort Spinnen. Aber natürlich nicht irgendwelche. Nein. Der Herr Autor hat sich für gigantische und unheilvolle Schneespinnen entschieden.
Das ist kein Witz und mit den Viechern ist auch echt nicht zu spaßen.
Ein falscher Schritt und zack biste weg vom Fenster oder dem Kristallhöhlenboden.
Naja, ihr wisst schon was ich meine.
Hier nebenan seht ihr übrigens ein Bild des gläsernen Schwertes. Also es ist nicht aus Glas und steckt in einem Stein im Wald, aber so ungefähr könnte das gläserne Schwert aussehen.





Abb. grobe Übereinstimmung mit Original

Das zweite Artefakte, das es zu finden gilt, ist das Medaillon der Indianerprinzessin Madalina. Man sagt, dass das Medaillon aus der letzten Träne der Prinzessin gefertigt ist. Warum sie die vergossen hat?
Oh. Sehr gute Frage.
Es trug sich wohl zu, dass ihr jüngster Sohn, vor ihren Augen von einem garstigen Wolf verschlungen wurde. Was da dran ist, erfahrt ihr, wenn ihr auf die Prinzessin trefft, doch seid gewarnt, denn ab hier wird die Sache schon haariger. Was damit gemeint ist? Lasst euch überraschen. Übrigens gilt es hier die Hügelgräber zu finden und natürlich auch Hürden zu überwinden. Also  so was wie ein Rätsel zum Beispiel, aber welche Rolle ihr spielt erfahrt ihr vor Ort.
Hier ein paar Tipps: Haltet auf jeden Fall nach den Hügelgräbern Ausschau, kauft nicht das erste Medaillon, das ihr seht und falls ihr etwas “geritztes” auf dem Boden seht, interpretiert ihr es bestimmt erstmal falsch. Schiebt den Gedanken bei Seite und ihr gelangt ans Ziel.




so oder so ähnlich könnte eine Lichtkugel aussehen


Das dritte und letzte Artefakt eine Lichtkugel vom Planeten Zodiaz ist ehrlich gesagt dass am einfachsten zu besorgende Artefakte. So sagt man zumindest.
Zodiaz ist der kleinste Planet im Caveenh-System und beinahe die gesamte Oberfläche besteht aus Wasser.
Ab und zu gibt es eine Insel und auf einer von ihnen befindet sich auch der Tempel der unsagbar schönen Nymphen von Katharr.
Also zumindest gilt das wohl, wenn du eine Frau oder aber ein Roboterkopf bist, nichts gegen geschätzte 983 Stufen und halbnackte Frauen mit schrägem Gesang hast.
Packt auf jeden Fall genug Klamotten und Essen ein. Fragt nicht. Ihr werdet es definitiv brauchen und am Ende kommt ihr schneller an die Lichtkugel als ihr Fliegender Fisch sagen könnt.
Apropos Fliegender Fisch, falls ihr normale Männer seid, viel Glück, denn dann … ja dann, bekommt ihr erst was zu schauen und danach wird das Leben ziemlich eintönig.

Wenn ihr alle 3 Artefakte besorgt habt, treffen wir uns an einem geheimen Ort und ich zeige euch die äußerst geniale Waffe zur Weltenrettung.

Noch Fragen? Nein? Dann: Auf auf zur Weltenrettung und lasst euch nicht von Autoren oder fiesen Bösewichten aufhalten.

Wir lesen uns,

Eure Sanne

———————————————

Hier findet ihr die Beiträge der anderen Blogs:

Die Büchernixe – Protagonistenínterview mit Nimb
Lisas Bücherleben – Der perfekte Bösewicht und wie man ihn kompltt über den Haufen wirft.
Lesen im Mondregen – Autoreninterview mit Mario Hammer
Die Buchdompteurin – 6 Helden und ein Streifenhörnchen
———————————————

Falls ihr mehr erfahren wollt, gibt es hier den Klappentext:

Was bringt eine Dämonenjägerin und einen geflügelten Zentauren dazu, nach den Sternen zu greifen? Weshalb kann sich ein gefürchteter Revolverheld unter keinen Umständen von seinem Streifenhörnchen trennen? Und was hat ein freischwebender Robotkopf eigentlich mit einer bildschönen Gefälligkeits-Androidin zu schaffen?
Das alles kümmert den Zeitzwerg Nimb recht wenig, gilt es doch vielmehr, diese ungleichen Gespanne davon zu überzeugen, nur gemeinsam sein geliebtes Wirtshaus retten zu können und nebenbei das Ende allen Seins zu verhindern.
Und so beginnt eine ungewöhnliche Geschichte über Freundschaft, Tapferkeit, Untote … und Dosenpfirsich.


Vielleicht ist es ja auch was für euch, meine Rezi folgt in den nächsten Tagen.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.