Durchsuchen nach
Schlagwort: Biografie

Rezension: Mein Leben nach dem Tod von Mark Benecke

Rezension: Mein Leben nach dem Tod von Mark Benecke

Verlag: Bastei Lübbe Seiten: 288 ISBN: 978-3431041330 Darum geht es: Ob Forensik-Freak, Herr der Maden oder Käfer-Nerd – eines ist klar: Der Kriminalbiologe Mark Benecke hat eine ganz besondere Leidenschaft, nämlich Leichen. In seiner Autobiografie erfahren wir nun endlich, ob er sich bereits als Kind für Tatorte interessiert hat, was ihn an Insekten so fasziniert und warum er sich heute auch politisch engagiert. Dass spezielle Interessen kein Hindernis für ein erfülltes und glückliches Leben sind, zeigt er mit seinem Buch…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Werbung: Rezension: Mein Vaterland! Warum ich ein Neonazi war von Christian E. Weißgerber

Werbung: Rezension: Mein Vaterland! Warum ich ein Neonazi war von Christian E. Weißgerber

Verlag: Orell Füssli Seiten: 256 ISBN: 978-3280056967 Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! Darum geht es: Er stilisiert sich nicht als Opfer widriger Lebensumstände und wurde auch nicht von raffinierten Funktionären verführt: „Ich hatte unzählige andere Möglichkeiten, aber ich wollte Nazi werden.“ Was muss geschehen, damit aus einem gewöhnlichen jungen Mann ein Neonazi wird? Also ein Mensch, der extreme Anschauungen vertritt, Kompromisse verabscheut, sich auserwählt glaubt und meint eine Mission zu haben? Weißgerber zeigt, wie die Abscheu vor dem politischen Alltagsgeschehen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...