Werbung: Rezension: Ein total genialer Mummeltag von Nora Imlau/ Pe Grigo

Werbung: Rezension: Ein total genialer Mummeltag von Nora Imlau/ Pe Grigo

Verlag:  Carlsen Verlag
Seiten: 40
ISBN: 978-3551521637

3-8 Jahre

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Darum geht es:

Familie Mummel plant einen Ausflug!

Das ist gar nicht so einfach, denn zur Familie gehören das kuschelweiche Mummel, das coole Mummel, das gelb getupfte, das rosalila, das grün gescheckte, das orange und das Minimummel. Ganz schön viele! Und alle haben ganz eigene Ideen, wie so ein Ausflug ablaufen könnte … Puh!

Cover-/ Textrechte: Carlsen Verlag

Meine Meinung

Das Buch hat mich absolut angesprochen, denn nach Plan läuft es ja nur sehr selten. Aber dass es so schief geht, wie bei den Mummeln, hatten wir noch nicht.

Es ist Sonntag und die Mummel haben frei. Beim gemeinsamen Frühstück kommen sie auf die Idee einen Ausflug zu machen. Doch wohin? Jeder hat eine andere Idee. Schließlich können sie sich doch einigen. Dafür müssen aber ein paar Sachen eingepackt werden, damit auch Alle glücklich sind. Endlich geht es los. Doch dann ist geschlossen und das ist natürlich tragisch. Doch man kann sich ja auch einen Ausweichplan überlegen. So haben doch noch Alle ihren Spaß.

Die Illustrationen fand ich im Großen und Ganzen gute, aber vielleicht etwas überladen. Etwas weniger wäre, zumindest für mich, mehr gewesen. Roll sind die Illustrationen dennoch. Der Zwerg hatte auch Spaß am angucken und entdecken.

Fazit

An sich ein tolles Kinderbuch mit tollen Ideen zur Problemlösung, wenn es mal nicht so wird, wie man es sich vorgestellt hat. Allerdings fand ich es auf einzelnen Seiten zu viel des Guten. Da war der Zwerg mehr damit beschäftigt ständig zu fragen, was es mit den Bildern auf sich hat, statt auch mal zuzuhören. Aus meiner Sicht betrachtet gibt es 4 Sterne für dieses Kinderbuch.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.