FairyLoot 2021 Aprilbox

FairyLoot 2021 Aprilbox

Ihr Lieben.

Vor einer Wocher etwa, hab ich euch erst die Märzbox gezeigt und jetzt komm ich schon mit der Aprilbox um die Ecke. Diese stand unter dem Motto: Hidden Identities.

Auch dieses Mal war es mal wieder eine gute Mischung und konnte überzeugen. Preis-Leistung passte für mich.

Starten wir mit meinem Highlight aus der Box. Metallbuchstützen, welche durch Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien inspiriert sind und von jezhak designed wurden. Ich finde nicht nur die Idee mega, sondern die Stützen sehen auch richtig toll aus. Die werden definitiv zum Einsatz kommen.

Auch dabei eine Seife, welche durch Flame in the Mist von Renée Ahdieh inspiriert und von LittleHeartGifts kreiert wurde. Riecht gut und findet bestimmt Anwendung.

Tragetaschen gehen ja eigentlich auch immer, denn oft genug verlegen ich welche. Diese aber hoffentlich nicht, denn ich find sie gabz schick. Inspiriert wurde sie durch die Blood and Ash Serie von Jennifer L. Armentrout und designed von arz28.

Die PINs, sammeln sich bei mir stellenweise etwas, weshalb da demnächst wieder welche ausziehen dürfen, da ich die leider echt nicht nutze und zum Wegschmeißen zu schade finde. Dieser wurde inspiriert durch The Daevabad Trilogie von S.A. Chakraborty und designed von _iceydesignes.

Die Lesezeichen, sind auch nicht verkehrt. Vor allem wenn sie foliert sind, aber auch dieses nutze ich leider eher selten. Einfach auch, weil sie mir meist zu schade sind. Gerade wenn sie dann doch mal knicken, weil der Zwerg sie aus dem Buch zieht. Die 3 enthaltenen sind inspiriert durch The Poppy War von R.F. Kuang, Blood Heir von Amelie When Zhao und An Ember in the Ashes von Sabaa Tahir und designed von talia.nobel und sehen auch ganz schick aus, wie ich finde.

Das letzte Item waren wieder zwei Tarotkarten: designed von morgana0anagrom und inspiriert durch Serpent & Dove von Shelby Mahurin.

Wie immer kommt das Herzstück zum Schluss. Das Buch:

 

The Prison Healer von Lynette Noni” kam wieder signiert, mit Brief der Autorin (auf der Rückseite eine Illustration) und exklusiv illsutrierten Schutzumschlag an. Mega auch hier wieder der Buchschnitt.

Darum geht es:

Seventeen-year-old Kiva Meridan has spent the last ten years fighting for survival in the notorious death prison, Zalindov, working as the prison healer.

When the Rebel Queen is captured, Kiva is charged with keeping the terminally ill woman alive long enough for her to undergo the Trial by Ordeal: a series of elemental challenges against the torments of air, fire, water, and earth, assigned to only the most dangerous of criminals.

Then a coded message from Kiva’s family arrives, containing a single order: “Don’t let her die. We are coming.” Aware that the Trials will kill the sickly queen, Kiva risks her own life to volunteer in her place. If she succeeds, both she and the queen will be granted their freedom.

But no one has ever survived.

With an incurable plague sweeping Zalindov, a mysterious new inmate fighting for Kiva’s heart, and a prison rebellion brewing, Kiva can’t escape the terrible feeling that her trials have only just begun.


Im Großen und Ganzen fand ich die Box wieder super. Gewisse Sachen sind ja immer Geschmackssache und es gibt selten Boxen wo einem Alles gefällt. Ich finde es hat sich gelohnt und bin gespannt auf eure Meinungen. Wäre etwas für euch dabei gewesen?

Bis zum nächsten Mal,

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.