Rezension zu Schwarzer Thron 2 – Die Königin

Rezension zu Schwarzer Thron 2 – Die Königin

Verlag: Penhaligon Verlag
Seiten: 512
ISBN: 978-3764531478

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Worum geht es?

Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.


Meine Meinung

Band 1 konnte mich ja erst, ab dem letzten Drittel begeistern, was allerdings meiner Neugier keinen Abbruch tat, denn ab da wurde es richtig spannend und das versprach ich mir auch von der Fortsetzung. Schon allein deswegen, weil der Kampf um den Thron nun offiziell losgeht.

 
Ob Band 2 mich mehr überzeugen konnte, erfahrt ihr hier: WEITERLESEN
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.