Kings & Fools Band – Verdammtes Königreich (Silas Matthes/ Natalie Matt)

Kings & Fools Band – Verdammtes Königreich (Silas Matthes/ Natalie Matt)

Ein teuflischer König.

Ein Reich voller Schatten.

Vier Jugendliche – ein Schicksal.

 

Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiß niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.

 

Es geht um Lucas der als Kräutersammler im Reich Lavis lebt. Das Land steht unter der Herrschaft des brennenden Königs und die Menschen sind einzelnen Kasten zugeordnet die keinen Kontakt miteinander haben. Lucas lebt mit seinem Bruder Tom und seinem prügelnden Vater, der Stadtteilvorsteher ist, zusammen. Das Leben in den einzelnen Kasten ist hart, denn je weniger man vom täglichen Pensum erreicht umso geringer fällt die Ernährung aus.

Zu bestimmten Zeiten kommen die Vermummten ins Dorf und holen sich die Erstgeborenen. Im Fall von Lucas Familie wäre dies sein Bruder Tom, aber sein Vater schickt ihn stattdessen fort. Niemand weiß was mit den Kindern/Jugendlichen passiert die fortgebracht werden.

 

Klingt an sich nach einer spannenden Story, die mich aber leider nicht mitreißen konnte. Irgendwie bin ich nicht so wirklich in das Buch reingekommen. Die Handlungen von Lucas waren für mich ehrlichgesagt nicht die eines 17 Jährigen. Spannend wird es erst relativ spät, was wohl darauf begründet ist, das es sich um den Auftakt einer Reihe handelt.

 

Mit Game of  Thrones, wie es angepriesen wird, hat das Buch nicht wirklich etwas gemein. Ich werde überlegen ob ich dem Band mit Teil 2 eine weitere Chance gebe um Potential zu entwickeln. Teil 1 konnte einfach nicht überzeugen. Schade, denn die Story klang gut.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.