REZENSION: Der Tätowierer von Auschwitz von Heather Morris

REZENSION: Der Tätowierer von Auschwitz von Heather Morris

Verlag: PIPER Paperback Seiten: 304 ISBN: 978-3492061377   Darum geht es: 1942 wird ein junger slowakischer Jude nach Auschwitz deportiert. Von nun an ist Lale Sokolov der Gefangene 32407. Die SS macht ihn zum Tätowierer: Er muss die Häftlingsnummern in die Unterarme seiner Mitgefangenen stechen. Eines Tages tätowiert er die Nummer 34902 auf den linken Arm eines jungen Mädchens – und verliebt sich auf den ersten Blick in Gita. Eine Liebesgeschichte beginnt, an deren Ende das Unglaubliche wahr werden wird:…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
WERBUNG: REZENSION: Limonadentage (Avery und Cade 1) von Annie Stone

WERBUNG: REZENSION: Limonadentage (Avery und Cade 1) von Annie Stone

Verlag: Mira Taschenbuch Seiten: 348 ISBN: 978-3956498718 Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! Darum geht es: Seit Kindheitstagen teilten Avery und Cade viele erste Male miteinander: den ersten Limonadenstand, den ersten Kuss, das erste Mal – und auch den ersten Liebeskummer. Als Cade am Ende ihrer Highschoolzeit ohne eine Erklärung mit Avery Schluss machte und aus ihrem Leben verschwand, brach für sie eine Welt zusammen. Nun ist Avery gerade für ihren Traumjob als Journalistin nach Boston gezogen. Ihr Freund vergöttert sie,…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Werbung: Rezension: Mein Vaterland! Warum ich ein Neonazi war von Christian E. Weißgerber

Werbung: Rezension: Mein Vaterland! Warum ich ein Neonazi war von Christian E. Weißgerber

Verlag: Orell Füssli Seiten: 256 ISBN: 978-3280056967 Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! Darum geht es: Er stilisiert sich nicht als Opfer widriger Lebensumstände und wurde auch nicht von raffinierten Funktionären verführt: „Ich hatte unzählige andere Möglichkeiten, aber ich wollte Nazi werden.“ Was muss geschehen, damit aus einem gewöhnlichen jungen Mann ein Neonazi wird? Also ein Mensch, der extreme Anschauungen vertritt, Kompromisse verabscheut, sich auserwählt glaubt und meint eine Mission zu haben? Weißgerber zeigt, wie die Abscheu vor dem politischen Alltagsgeschehen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
WERBUNG: Rezension: Fauler Zauber von Diana Wynne Jones

WERBUNG: Rezension: Fauler Zauber von Diana Wynne Jones

Verlag: Droemer Knaur Seiten: 480 ISBN: 978-3-426-52290-5 Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! Darum geht es: In ihrem humorvollen High-Fantasy-Roman erzählt die preisgekrönte britische Autorin Diana Wynne Jones, wie sich eine magische Welt als lukrative Geschäftsidee entpuppt. Ausnahmslos alle – die Zauberer, Soldaten, Bauern, Drachen und Elfen – haben die Nase voll von Mr. Chesneys „Pilgerfahrten“. Jahr für Jahr fallen Touristengruppen aus der benachbarten Welt ein, um ein klassisches Fantasy-Abenteuer zu erleben – mit allem, was dazu gehört: bösen Magierinnen, gefährlichen…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
UNPACKING: FERAL MOON #2 MYSTERY BOX von Asuka Lionera

UNPACKING: FERAL MOON #2 MYSTERY BOX von Asuka Lionera

Hallo Zusammen. Lange gab es kein Unpacking mehr von mir, einfach auch, weil ich schon so lange keine Buchbox mehr bestellt habe. Jetzt allerdings ist mal wieder soweit. Ich habe mich getraut und mir die Mysterx Buchbox zu FERAL MOON #2 von Asuka Lionera gegönnt. Die zu Teil 3 gibt es übrigens auch, somit ist damit schon das nächste Unpacking klar. Wer die Box auch bestellt hat und nicht gespoilert werden will, sollte nicht weiter klicken. Hier kommt nämlich der…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
WERBUNG: Rezension: Blackwood Briefe an mich von Britta Sabbag

WERBUNG: Rezension: Blackwood Briefe an mich von Britta Sabbag

Verlag: Fischer FJB Seiten: 448 ISBN: 978-3841440136 Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! Darum geht es: Stell dir vor, du bekommst einen Brief von deinem zukünftigen Ich. Würdest du ihn lesen? Für Gesine ist das keine Frage. Natürlich würde sie. Denn nach dem Tod ihrer Mutter muss sie alleine zu einer Verwandten nach Irland ziehen. In dem kleinen, verschlafenen Dörfchen Blackwood hat sie niemanden, mit dem sie so richtig über ihren Kummer sprechen kann. Auch nicht über Arian Mary, den unverschämt…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
WERBUNG: Rezension: Blutgesang von Julia Lange

WERBUNG: Rezension: Blutgesang von Julia Lange

Verlag: Droemer Knaur (Knaur Fantasy) Seiten: 384 ISBN: 978-3426521960 Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! Darum geht es: Aufregend moderne Fantasy von SERAPH-Preisträgerin Julia Lange In Midea, der Stadt der schönen Künste, leben Menschen und das musikalisch begabte Volk der Zatarsi Seite an Seite, seit die Drachen ausgerottet wurden. Die ehemaligen Drachenjäger sorgen nun als Hüter für Sicherheit, nachdem verfluchtes Blut regelmäßig bei Menschen zu unkontrollierbarer Wut führt, so dass diese eingesperrt werden müssen. Ein Schicksal, das auch dem jungen Adligen…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Cry me a river…. Von Büchern die mir das Herz gestohlen haben

Cry me a river…. Von Büchern die mir das Herz gestohlen haben

Hallo Zusammen. Ich hab mir eine neue Kategorie überlegt und möchte euch damit ein paar Einblicke in meine Regale geben. Es hat etwas gedauert, aber ich hab es geschafft die Bücher zu finden, die sich irgendwie in mein Leben und mein Herz geschlichen haben. Den Anfang machen Bücher, die mein Herz haben schneller schlagen lassen und es gestohlen haben. Sie sorgten für Gänsehautmomente, Tränen der Freude und Trauer. Sie hielten nach dem Lesen noch an und sorgten dafür, dass man…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
WERBUNG: Rezension: Die Sprache der Dornen: Mitternachtsgeschichten von Leigh Bardugo

WERBUNG: Rezension: Die Sprache der Dornen: Mitternachtsgeschichten von Leigh Bardugo

Verlag: Droemer Knaur Seiten: 288 ISBN: 978-3426226797 Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! Darum geht es: Sechs Winternachtgeschichten aus der Welt der »Krähen« von SPIEGEL-Bestsellerautorin Leigh BardugoHungrige Wälder, magische Künste und schreckliche Geheimnisse: In der Welt von Kaz Brekker und seinen »Krähen« erzählt man sich in langen Winternächten gern Geschichten voller dunkler Versprechungen. Sechs davon sind hier zusammengetragen und werden von aufwendigen Illustrationen zum Leben erweckt. Von der Meerjungfrau, deren Stimme furchtbare Stürme heraufbeschwört, über eine alte Kräuterfrau, die viel mehr ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...
Rezension: IZARA – Das ewige Feuer von Julia Dippel

Rezension: IZARA – Das ewige Feuer von Julia Dippel

Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH Seiten: 544 ISBN: 978-3522506366   Darum geht es: Geheime Organisationen und eine verbotene Liebe. Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes…

Weiterlesen Weiterlesen

Loading Likes...